Sport und Bewegung bei neurologischen Erkrankungen

Wie werde bzw. bleibe ich fit und beweglich? Das ist eines der wichtigsten Themen für Patienten mit neurologischen Erkrankungen wie Schlaganfall, Parkinson oder Multipler Sklerose. Dabei geht es sowohl um die Kraft der Muskulatur als auch um die Erhaltung der mentalen Leistungsfähigkeit, denn tatsächlich wirkt sich Sport bei diesen Erkrankungen positiv auf beide Aspekte aus.

Der TV Schiefbahn bietet deswegen jetzt gezielt ein Training für Menschen mit neurologischen Erkrankungen an. Es umfasst Koordinationsübungen, Gleichgewichts- und Krafttraining ebenso wie Gehirnjogging und Traumreisen. Das Trainieren in der Gruppe kann dabei helfen, sich zu motivieren und mit Spaß dabei zu sein.

Das Angebot ist als Reha-Sport zertifiziert, die Kosten können nach Vorlage einer ärztlichen Verordnung mit den Krankenkassen abgerechnet werden.

Trainingszeit ist immer mittwochs von 13 bis 14 Uhr, in der Peter-Bäumges-Halle, Jahnstr. 1, Schiefbahn. Wer Lust hat mitzumachen, meldet sich bei Ulrike Bamberg (Abteilungsleiterin Wasser- und Gesundheitssport), Tel. 0151-20102132 oder ulrike.bamberg@tv-schiefbahn.de. Infos auch in der Geschäftsstelle des TV Schiefbahn, Tel. 02154-70100. Ein Probetraining ist möglich.

Zurück